Bild Sommer:
 

Eröffnung ÖV-Pilotprojekt Stodertal

Eröffnung ÖV-Pilotprojekt Stodertal

Öffentlicher Verkehr barrierefrei


Mit der Fertigstellung der Umbauarbeiten an sämtlichen Bushaltestellen des Stodertales konnte das preisgekrönte Mobilitätsprojekt "Stoder sanft mobil!" nach fünf Jahren abgeschlossen werden.

Sämtliche Haltestellen im Stodertal entsprechen nun den modernsten Standards in puncto Information und Barrierefreiheit. 

Mit der Umsetzung des regionalen ÖV-Konzeptes von Hinterstoder verfolgt das Land Oberösterreich gemeinsam mit der Gemeinde Hinterstoder das Ziel, neben einer Attraktivierung des eigentlichen ÖV-Angebotes auch Zugangsbarrieren zum öffentlichen Verkehr abzubauen. In erster Linie geht es dabei um Fragen des Zugangs zu aktuellen und vor allem verständlichen Fahrplaninformationen, um Fragen der Anschlusssicherung, der Echtzeitanzeige der Verkehrsmittel, dem Einsatz moderner bzw. attraktiver Busse und Bahnen sowie um eine deutliche Verbesserung der Haltestellenstandards.

Folgende Maßnahmen wurden in Hinterstoder umgesetzt:

  • barrierefreie und normgerechte Ausführung der wichtigsten Haltestellen im Gemeindegebiet
  • Kennzeichnung dieser Haltestellen mit modernen Info-Stelen
  • Erhöhung der Verkehrssicherheit im Haltestellenbereich
  • Ausstattung der Haupthaltestellen mit Warteplatzüberdachungen
  • Umsetzung klarer, einheitlicher, unternehmensübergreifender und verständlicher Auskunftsstandards an den Haltestellen
  • Modernisierung der Busse  

Die Eröffnung erfolgte am 5. September 2014 im Rahmen eines Festes.