Bild Sommer:
 

Rundwanderwelt Hinterstoder

Fehlermeldung

  • Notice: Undefined index: core in hinterstoder_preprocess_page() (Zeile 203 von /usr/www/users/herbeh/hinterstoder/cms/sites/all/themes/hinterstoder/template.php).
  • Notice: Undefined index: core in hinterstoder_preprocess_page() (Zeile 204 von /usr/www/users/herbeh/hinterstoder/cms/sites/all/themes/hinterstoder/template.php).
  • Warning: array_merge(): Argument #2 is not an array in hinterstoder_preprocess_page() (Zeile 204 von /usr/www/users/herbeh/hinterstoder/cms/sites/all/themes/hinterstoder/template.php).

Rundwanderwelt Hinterstoder

Auf Premiumwanderwegen im Stodertal


Ihre Wanderung endet am Ausgangspunkt. 13 Rundwanderwege und der Flötzersteig ergeben im wahrsten Sinne des Wortes eine runde Sache – die Rundwanderwelt Hinterstoder.

Das Stodertal bietet seit mehr als 100 Jahren Wanderenthusiasten eine schier endlose Palette an Wanderwegen. Damit unseren Gästen die Wahl der Wanderroute nicht so schwer fällt, haben hinterstoder.puristen 13 Wanderrunden und den Flötzersteig zu einem Netzwerk von Wanderrunden verbunden – der Rundwanderwelt Hinterstoder.

Diese Runden zeichnen sich dadurch aus, dass sie zu den schönsten Plätzen im Stodertal führen, jede Wanderung dort endet, wo sie begonnen hat und Kartenmaterial, ein neues Wegweisersystem sowie ein detaillierter Wanderführer für optimale Orientierung sorgen.

Ob auf der gemütlichen Dorfpromenade im Tal, auf der ausgedehnten Stodertaler Panorama-Runde in mittlerer Höhenlage oder auf der Höss Alpin-Runde im felsigen Gelände, immer neue Blickwinkel und interessante Perspektiven sorgen für ein abwechslungsreiches Wandererlebnis von 550 bis 2.000 Meter Seehöhe und das ohne nennenswerte Steigungen.

Zudem eröffnen die drei Aussichtsplattformen „Dachsteinblick“, "Schafkögel" auf dem Hutterer Höss und „Stoderblick“ auf dem Poppenberg hoch über dem Dorf einen grandiosen Rundumblick – Panoramatafeln erklären die Bergwelt des Toten Gebirges.

Selbstverständlich wird auch für das leibliche Wohl gesorgt, denn wer wandert, muss rasten. Zweifelsohne sorgt die große Anzahl an Hütten, Gasthäusern und Jausenstationen im Stodertal dafür, dass an jeder Wanderrunde zumindest eine Einkehrmöglichkeit besteht, in der man sich in gemütlicher Atmosphäre an einheimischen Schmankerln laben kann.